Hundeschule und Hundetrainerausbildung Experience

Ihr kompetenter Partner rund um den Hund in der Landeshauptstadt Erfurt

Sachkundenachweis ThürTierGefG

§ 5

"Die erforderliche Sachkunde besitzt, wer aufgrund seiner Kenntnisse und Fähigkeiten ein gefährliches Tier so halten und führen kann, dass von diesem keine Gefahr für die öffentliche Sicherheit und Ordnung ausgeht. Der Nachweis der erforderlichen Sachkunde wird durch die Bescheinigung über die erfolgreich abgelegte Sachkundeprüfung erbracht."

Seit dem 1.9.2011 gilt das ThürTierGefG. Laut diesem Gesetz muss jeder, der Halter eines gefährlichen Hundes nach §3 Abs.1 ist, eine Sachkunde erbringen. Diese ist nur bezogen auf den Hund, mit der diese abgelegt worden ist.

Der Sachkundenachweis besteht aus 2 Teilen:

Theoretische Prüfung

In der theoretischen Prüfung müssen aus einem Fragenkatalog von 119 Fragen 40 ausgewählte Fragen zu 75% richtig beantwortet werden. Das Bestehen der Theoretischen Prüfung ist Voraussetzung zur Zulassung zur Praktischen Prüfung.

Praktische Prüfung

In der Praktischen Prüfung werden Hund und Halter überprüft. Folgende Situationen werden begutachtet:

Gehorsamkeitsübungen: Sitz, Platz, Bleib, Leinenführigkeit, Kommen...

Handling:Gefahrloses aus dem Auto steigen, Handhabung Körperkontrolle, Anlegen Maulkorb, Wegnahme Spielzeug, Begegnung mit anderem Hund- Halter-Gespann,...

Innenstadtbereich: Führen des Hundes und Gehorsamkeitsübungen

Es gibt bei mir die Möglichkeit sich in einem praktischen Kurs auf die Sachkunde vorzubereiten.

Wir haben dauerhaft Vorbereitungskurse und Prüfungstermine!


Ich führe Wesenstests nach dem ThürTierGefG durch. Für weitere Informationen kontaktieren Sie mich.